Jujube Dattel und Rosenblütentee mit einem Hauch Kardamom ist an einem heißen Sommertag das perfekte Mittel, um einen kühlen Kopf zu bewahren und die Flüssigkeitsspeicher aufzufüllen.

Im Sommer können wir leicht überhitzen, das Pitta-Dosha gerät schnell aus dem Gleichgewicht und wir fühlen uns ausgebrannt oder müde. Und vielleicht merkst du es auch an deinem Appetit: Das Verdauungsfeuer wird durch die Hitze beeinträchtigt und braucht besondere Pflege. Daher ist es wichtig, nicht mit eiskalten Getränken den Stoffwechsel zu überfordern, sondern mit warmen oder zumindest Zimmertemperierten Getränken zu unterstützen. Das mag vielleicht zunächst gegen dein erstes Gefühl sein, aber du wirst schnell merken, dass du weniger schwitzt und die Wärme besser tolerierst und auch dein Magen wird es dir danken keinen Kälteschock zu bekommen. Mein Favorit ist dieser Tee mit chinesischen Datteln (Jujube), der die Verdauung verbessert und gleichzeitig nährt. Es wird sogar für Schlaflosigkeit verwendet, die schnell mal während der Hochenergie-Sommerzeit auftreten kann. Rose kühlt und beruhigt das Pitta Dosha und Kardamom reduziert die Säure, die oft mit Pitta und zu viel Hitze verbunden ist. Da er wärmend ist sollte nur wenig davon in den Tee, bzw. können Pitta Typen diesen auch ganz weglassen.

 

Du brauchst:

Zutaten
Gewürze/Kräuter
Flüssig
 2 Jujube Datteln

4 Rosenblütenknospen

 1 Kardamom Kapsel

 

500 ml Wasser

Kokos-Reis Drink

So geht´s:

Datteln klein schneiden, Kardamom Kapsel einmal mit dem Mörser andrücken und beides mit den Rosenblüten in einem Topf mit Wasser 5 Minuten aufkochen und 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Nach Bedarf Reis-Kokosmilch hinzufügen und genießen.

Dosha Wirkung:

Gut für Vata und Pitta

 

Mehr Inspiration findest du hier: