Ayurvedische Sesam-Knusperriegel

Sesamriegel

vata

Zutaten Gewürze  Fett und Flüssig
 150 g Sesam 1/2 TL Kardamom 1-2 TL  Ghee oder Kokosöl
100 g Jaggery

Sesam ist genau das Richtige wenn du die Winterkälte im Körper einfach nicht los wirst und Nervennahrung gut gebrauchen kannst. Im Ayurveda wirken Sesamsamen schützend auf unsere Gewebe, helfen die Körperwärmebesser zu halten und stärken Knochen, Muskeln und die Nerven. Sie wirken nicht nur erdend, sondern sind auch ein Rasajana, das heisst ihnen wird eine verjüngende Wirkung zugeschrieben. Besonders schwarzer Sesam ist reich an Nährstoffen und pflanzlichen Fettsäuren, daher mische ich gerne die weißen und schwarzen Samen. Die Knusper-Riegel werden außerdem mit Jaggery hergestellt, einem unraffiniertem, aus Palmen oder Zuckerrohr hergestellt Zucker, der somit noch reich an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen ist. Er ist über einen Ayurveda Versand meistens in einem festen Block erhältlich und hat je nach dem Grad der Vorreinigung eine Karamell-Farbe. Auch Jaggery stärkt und beruhigt das Nervensystem und hilft genau wie Sesam übermäßiges Vata zu reduzieren.

Für die Zubereitung der Riegel:

Die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie goldbraun sind und beiseite stellen. Das Fett in der Pfanne zum Schmelzen bringen, Kardamom darin kurz rösten und den klein gehackten Jaggery unter ständigem Rühren zufügen bis er sich auflöst. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Sesamsamen unterrühren. Das ganze muss zügig weiterverarbeitet werden, da sie schnell hart wird. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmäßig ausstreichen und nach einigen Minuten in Rechtecke schneiden und völlig auskühlen lassen.

Nurture yourself ღ

2 Comment

  1. […] aber gesund: Hier gehts zum Rezept für Vata-erdende […]

  2. […] aber gesund: Hier gehts zum Rezept für Vata-erdende […]

Kommentare sind deaktiviert.